Abwehr von Preiserhöhungen: Geben Sie sich nicht geschlagen!

Nutzwertanalyse für fundierte Entscheidungen durch die Einkaufsabteilung

Andreas Schmidtke Dienstag, 3. Mai 2022 von Andreas Schmidtke

Die Nutzwertanalyse ist wichtig für den Einkauf

Entscheidungen an Unternehmenszielen und der Einkaufsstrategie ausrichten

In meiner Zeit als Einkaufsmanager in bekannten Unternehmen der Lebensmittelindustrie und seit 2017 in meinen Kundenprojekten befürchten Fachabteilungen, Lieferanten und Dienstleister immer wieder, dass Entscheidungen vom Einkauf nur von den Einkaufspreisen beeinflusst werden. Dieser Gedanke ist nicht abwegig, weil der Einkauf an dem Einkaufserfolg und daher gerne am niedrigsten Preis gemessen wird.

Dennoch beeinflussen oft weitere Faktoren, die sich an den Unternehmenszielen sowie der Einkaufsstrategie ausrichten, die Entscheidungsfindung. Mit der Nutzwertanalyse wird sichtbar, welche Handlungsoptionen und Lösungsalternativen zur Entscheidung beigetragen haben. Damit werden Entscheidungen gut vorbereitet und maßgebliche Faktoren gewichtet. Auch ist eine Diskussion auf Augenhöhe mit den Fachabteilungen oder Lieferanten möglich, in dem auch deren wichtigsten Aspekte aufgenommen und gemeinsam gewichtet werden können.

Als Vorbereitung werden die Ziele klar beschrieben und erläutert. Daraus werden anschließend Bewertungskriterien abgeleitet und Handlungsoptionen herausgearbeitet. Um die Wichtigkeit und Bedeutung der einzelnen Aspekte zu ermitteln, werden diese gewichtet und deren Zielbeitrag ermittelt. Dadurch wird für jede Option der Gesamtnutzen aufgezeigt. Die Option mit dem größten Gesamtnutzen sollte zum Abschluss der Nutzwertanalyse von den Entscheidern ausgewählt werden.

Mit der Nutzwertanalyse werden so fundierte Entscheidungen durch die Einkaufsabteilung getroffen, die sich nur nur an dem Einkaufspreis orientieren. Beispiele für die Kriterien sind:

- Qualität
- Flexibilität
- Zuverlässigkeit
- Schnelligkeit
- Sprache
- technischen Knowhow
- Einkaufspreis

Nutzwertanalyse für den Einkauf durchführen

Die Nutzwertanalyse ist ein Bewertungsverfahren, mit dem sich Alternativen nach mehreren verschiedenen Zielkriterien bewerten und vergleichen lassen. Die Durchführung einer Nutzwertanalyse erfolgt in mehreren Schritten. Die Ziele richten sich an den Unternehmenszielen und der Einkaufsstrategie aus. Ihre individuelle Nutzwertanalyse wird in einem Workshop gemeinsam mit Ihnen aufgebaut.

Sprechen Sie mich an um für Ihren Einkauf eine Nutzwertanalyse zu entwickeln und damit fundierte Entscheidungen vorzubereiten.

© 2017 - 2021 by Andreas Schmidtke | Alle Rechte vorbehalten.

Wie lieben Cookies. Sie auch? Wussten Sie, dass Cookies kleine Helferlein sind, die tracken, analysieren und sogar zur Nutzbarkeit beitragen? Einige Cookies sind technisch notwendig, statistische Cookies verbessern Ihre Erfahrung und ermöglichen das Ausfüllen von Formularen und verbessern Ihr Surferlebnis. Das ist doch klasse, einverstanden?