Mit der Kostensturkturanalyse auf Augenhöhe mit den Lieferanten verhandeln.

Ihr Unternehmen nachhaltiger und wirtschaftlicher aufstellen

Andreas Schmidtke Freitag, 12. August 2022 von Andreas Schmidtke

Nachhaltigkeitsmaßnahmen bei der Verpackungsoptimierung

die Ihr Unternehmen auch wirtschaftlich voran bringen

Situation

Durch erhebliche Preissteigerungen bei vielen Rohstoffen sind die Einkaufspreise für Verpackungen in die Höhe geschossen. Außerdem führt die gute Auslastung der Hersteller dazu, dass reine Verhandlungen durch den Einkauf kaum erfolgsversprechend sind. Deshalb ist es wichtig, frische Ansätze zu prüfen und durch nachhaltige Verpackungskonzepte nicht nur die Umwelt zu entlasten. Wenn nachhaltige Verpackungen und Prozesse schlau neu gedacht werden, reduzieren sich auch die Kosten.

1. Maßnahme: Analysieren Sie Ihren Bedarf

Die erste Frage, die sich Einkäufer stellen sollten: Ist die Verpackung in ihrer bisherigen Form wirklich notwendig und richtig dimensioniert? Denn weniger Verpackungsmaterial ist wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll.

Oft überflüssige Zusatzverpackungen sind bei Zahnpasta bekannt. Die Tube schütz das Produkt ausreichend und wird auch werblich genutzt. Dennoch verpacken Hersteller ihre Zahnpasta oft in einer zusätzlichen Faltschachtel. Ein Blick in die Verkaufsregale zeigt, dass dies nicht wirklich erforderlich ist.

Ist der Verzicht auf eine Verpackung nicht möglich oder gewollt, kann das Sortiment auf falsch dimensionierte Verpackungen überprüft werden. Wird die Verpackung verkleinert, dann reduzieren sich auf Grund des hohen Materialanteils im Einkaufspreis die Kosten spürbar und das Unternehmen stellt sich nachhaltiger auf.

2. Maßnahme: Optimieren Sie über die gesamte Prozesskette

Verpackung sollte über die gesamte Kette vom Lieferanten über die Produktion bis zum Verbraucher und die Entsorgung gedacht werden. Ressourcenschonende Verpackungen schaffen eine hohe Zufriedenheit bei den Verbrauchern. Dagegen sorgen unnötige und überdimensionierte Pakete für Skepsis und Unmut.

Findet man als Einkäufer die richtige Balance, dann sind Verpackungen für die gesamte Prozesskette optimiert.

Die Überprüfung der Spezifikationen mit anschließender Optimierung führt oftmals nicht nur zu Abfallvermeidung. Auch werden Logistikkosten reduziert, interne Prozesse werden verbessert, Füllmaterial für Versandpakete werden im Idealfall vermieden, die Kosten für den Paketversand und die Lizenzentgelte werden gesenkt.

3. Maßnahme: Prüfen Sie Alternativen

Verpackungstrends sollten überprüft und bewertet werden. Es gibt viele Beispiele, bei denen gut gemeinte Veränderungen in die falsche Richtung gehen.

Papierverbunde ersetzen zunehmend reine Kunststoffverpackungen. Auf Grund der Ablehnung von Kunststoffen durch Medien und Verbraucher forcieren Hersteller die Umstellung, ohne die Maßnahmen zu bewerten.

So benötigen Papierverbunde deutlich mehr Material und bereiten beim Recycling oft Probleme. Es ist daher wichtig, die Spezifikation, den Materialmix, das Gesamtgewicht sowie die Recyclingfähigkeit zu betrachten und anhand dieser Daten strategische Umstellungen zu entscheiden.

Zusammenfassung

Verpackungen sollten neu gedacht und Verpackungskonzepte ganzheitlich betrachtet werden.

Wie sehr sich ein Umdenken rentiert, zeigt ein einfaches Rechenbeispiel. Erwirtschaftet ein Unternehmen eine Rendite von 5%, sind das bei 20 Mio. € Umsatz 1,0 Mio. €. EUPAS erzielt in den bisherigen Projekten Einsparungen von > 15% bei den Verpackungskosten. Liegen diese bei 2 Mio. €, bedeutet das 300.000 € mehr Gewinn. Müsste dieselbe Steigerung über den Vertrieb erreicht werden, hat er die Aufgabe zusätzlich 6 Mio. € Umsatz zu erzielen.

Dadurch wird deutlich: Nachhaltigkeit bedeutet auch, den Geschäftserfolg langfristig zu sichern.

Handlungsfelder für Ihr Unternehmen erkennen und umsetzen

Oft ist es nicht einfach, die Handlungsfelder für Ihr Unternehmen zu erkennen und umzusetzen. Durch meinen Schwerpunkt der Optimierung des Einkaufs von Verpackungsmaterialien bin ich in diesem Markt ständig unterwegs und sehr gut vernetzt. Dadurch erhalten Sie die Chance, auf die veränderten Anforderungen bei den Verpackungen rechtzeitig und gezielt zu reagieren.

Sprechen Sie mich an um Ihren Einkauf von Verpackungen zu analysieren und gezielt zu verbessern.

© 2017 - 2021 by Andreas Schmidtke | Alle Rechte vorbehalten.

Wie lieben Cookies. Sie auch? Wussten Sie, dass Cookies kleine Helferlein sind, die tracken, analysieren und sogar zur Nutzbarkeit beitragen? Einige Cookies sind technisch notwendig, statistische Cookies verbessern Ihre Erfahrung und ermöglichen das Ausfüllen von Formularen und verbessern Ihr Surferlebnis. Das ist doch klasse, einverstanden?